Mein Crowdfunding

Ist es möglich von der Gemeinschaft bedingungslos getragen zu werden, wenn ich ebenfalls bedingungslos meinen Teil in Form von Vorträgen und Coachings einbringe?

Habe ich deine Neugier und dein Interesse geweckt? Willst Du unterstützend teilnehmen? In der Vorbereitungsphase versuche ich über Crowdfunding ein bedingungsloses Grundeinkommen von 1.000 € pro Monat für mich zu sammeln. Das soll das Kapital sein, das das Projekt absichert und mir die Möglichkeit gibt mich selbst zu erhalten, falls es zu einer Buchungslücke kommen sollte.

Ziel des Crowdfundings ist es eine Summe von 24.000 € zu generieren. Damit ist es möglich den Druck aus allem herauszunehmen und einen ungestörten Ablauf des Experiments zu sichern. Ich suche daher inspirierte Menschen, die mit mir für diese Sache und diesen Versuch brennen und sich vorstellen können mich mit einem einmaligen oder sogar monatlichen Betrag von 1 – 1000 € zu unterstützen.

Für alle Crowdlinge wird es am Schluss des Experiments eine Einladung zu einem Symposium im Waldviertel geben. Hier begann das Experiment und hier wird es auch enden. Zu diesem Anlass werden alle Ergebnisse und die Dokumentation des Experiments „Halt-Los“ veröffentlicht. Die Crowd ist mit dabei, eingeladen und ganz vorne, mit exklusivem und geschlossenem Frage-und-Antwort-Teil fernab der Öffentlichkeit. Hol Dir schon heute deine Crowd Card als Unterstützer dieses Projekts!

Das Crowdfunding wird sehr einfach ablaufen. Im Zeitraum von Mai 2017 bis April 2019 sammle ich über mein PayPal Konto und ein Projektkonto für mein bedingungsloses Grundeinkommen. Unter der Home Site dieser Website sind der Stand des Crowdfundings und die Crowdlinge, die das wünschen, veröffentlicht. Transparenz ist dabei oberstes Gebot, deswegen haben wir jetzt auch auf der Crowdfunding Plattform Generosity von Indiegogo ein Crowdfunding für das Projekt eingestellt: hier geht es zu Generosity von Indiegogo!

Gesucht sind auch Firmen, die sich mit einer Beteiligung von einem ¼, ½, oder einem ganzen Monat bedingungslosen Grundeinkommens als Pioniere einbringen möchten. Es ist mir bewusst, dass alle Unternehmer und gerade Einzelunternehmer unter großem Druck und Last erheblicher Aufgaben leiden. Lasst mich beweisen, dass es auch anders geht. Gemeinsam können wir die wirtschaftliche Sackgasse verlassen. Nichts ist unmöglich!

Projektkonto:



Möglichkeiten für Crowdlinge

Monatliches Geschenk

Das wertvollste Geschenk, das Du mir machen kannst ist eine monatliche Unterstützung für mein Experiment Halt-Los. Jedes Geschenk zählt, ob 1, 2, 3 oder 20 € für 6, 12, 18 oder 24 Monate. Es trägt effektiv zum bedingungslosen Grundein-kommen und damit zum Projekt bei. Werde Crowdling und downloade Dir das Formular für die  Crowd Card.

Einmaliges Geschenk

Auch einmalige Geschenke in welcher Höhe auch immer sind hilfreich dieses Projekt voranzutreiben und das Experiment zu seinem Erfolg zu führen. Du kannst auch so Teil der "Halt-Los" Crowd werden und dich als Crowdling beteiligen. Downloade dir das Formular für die Crowd Card und schick es mir zu. Zahle via PayPal oder Überweisung ein.

Grundeinkommen

Die Frage, ob ein bedingungsloses Grundein-kommen zu einer nachhaltigen Lebensform und einem glücklichen, erfüllten und gesunden Leben beiträgt, bewegt mich schon lange. Ich bin nicht die Erste, die einen Versuch macht diese Hypothese zu belegen, und ich bin sicher auch nicht die Letzte. Versuchen wir gemeinsam neue Wege!

Grundversorgung

Ein bedingungsloses Grund-einkommen kann den Weg in ein sorgloseres und befreiteres, einfaches Leben ebnen, bei dem die Grundbedürfnisse erfüllt sind. Das heißt sicher nicht zu leben wie Diogenes in der Tonne, aber es bedeutet wahrscheinlich  auch nicht eine Villa am Wörthersee zu haben. Nachhaltige Generationswohn-projekte wären mein Wunsch.

Radio Interviews

Freie Radiosender sind hier besonders angesprochen. Ich wünsche mir sehr eingeladen zu werden und "on Air" über mein Projekt Halt-Los und meine Vision eines freien und glücklichen Lebens jenseits von gewaltfördernden  Konzepten, wie "Pflicht und Aufgabe", sprechen zu können. Radiosendungen sind ein lebendiger Teil meiner Vision.

Zeitungsartikel

Im Moment besteht noch keine klare Wahrnehmung meines Projektes in der Öffentlichkeit. Jeder Artikel, der sich mit meiner Vision auseinandersetzt, kann hier außerordentlich hilfreich sein. Ich bitte daher alle Journalisten, egal ob ihr in großen oder kleinen Zeitungen, Magazinen oder Journalen schreibt um Kontaktaufnahme und ein Interview. 

Vorträge zum Projekt

Natürlich besuche ich auch dein Seminarhaus oder deinen Stammtisch, um direkt vor Ort für mein Projekt und meine Idee eine Lanze zu brechen und in öffentlichen Diskussionen einzustehen. Nichts ist mir zu mühsam, um die Idee und Vision eines Lebens in Berufung statt Beruf finanziert durch ein bedingungsloses Grundein-kommen zu protegieren.

Empfehlungen

Referenzen und persönliche Empfehlungen sind wie Lebenselixier für jeden schrägen Vogel und jede innovative Idee. Nichts kann ein persönliches Eintreten eines Befürworter neuer Ideen aufwiegen. Dort wo die träge Allgemeinheit noch verschlafen wegsieht und nicht wahrnimmt, sind Empfehlungen die einzigen Türöffner. Jeder Versuch zählt! Danke!


Beruf oder Berufung

Es gibt immer eine zweite Chance: Ja zu sagen, zum Weg auf dem dein Herz dich trägt, und Nein zu sagen, zu all dem, das nur durch Vernunft und Pflicht und Angst diktiert ist. Verluste, Schicksalsschläge und unverhoffte Lebenswenden ergeben einen neuen Blickwinkel auf Zusammenhänge und die Wahrheit, die Du gerade erlebst. Für mich war das Befreiung aus allen Verpflichtungen und Anhaftungen, die mich bisher gebunden hatten.

Kann ich das? Das weiß ich nicht. Will ich das? Da bin ich mir sicher! Ich will diesen Schritt wagen. Mit Hingabe und ganzem Herzen. Jetzt oder nie? Die Frage ist beantwortet. Jetzt!

Ziel dieses ungewöhnlichen Experimentes ist es, innerhalb der bestehenden Ordnung ohne Gewalt oder scharfe Systemkritik neue Wege aufzuzeigen und zu gehen. Ich habe meine Zweifel an der Sinnhaftigkeit des bestehenden Wirtschafts- und Gesellschaftssystems. Ich bin der Meinung, dass wir uns in eine untragbare Sackgasse manövriert haben, und dass die bestehenden Systeme neuer Impulse bedürfen. Ich habe große Bedenken, was die Effizienz des Gesundheits- und Vorsorgesystems betrifft. Ich stehe für meine offene Kritik am Finanz- und Kapitalwesen.

Daher gehe ich neue Wege und versuche so Ansätze zu schaffen, für ähnlich denkende und fühlende Wesen. „Halt-Los“ ist ein gesellschaftskritisches Experiment mit dem Inhalt andere Freigeister, Querdenker und Visionäre zu bewegen, sich für ihre Sache und ihre Idee einzusetzen und zu zeigen, was der menschliche Geist alles möglich machen kann. Dieses Experiment ist meine Berufung.

Meine Positionierung während des Experiments:

  • Absolute Entkopplung von Leistung und Geldfluss
  • Tauschgeschäfte hinsichtlich Kost, Logis und Reisekosten gegen Trainings
  • Persönliches Crowdfunding für ein bedingungsloses Grundeinkommen
  • Persönliche Pilgerreise ohne Wohnsitz für den Projektzeitrahmen

Daraus ergibt sich, dass ich für meine Leistung kein Geld entgegen nehme, auch nicht als Spende. Energieausgleich findet einzig und allein durch das erwähnte Tauschgeschäft und das persönliche Crowdfunding statt. Die Crowdlinge, die mich und das Experiment unterstützen, sind unabhängig von meinen Tauschpartnern. An der Crowd kann sich jeder freien Herzens beteiligen, egal ob einmalig oder dauerhaft mit einem finanziellen Geschenk von 1 - 1000 € über 6, 12, 18 oder 24 Monate.

Selbstverständlich habe ich vor Beginn des Experiments Rechtsanwälte, Versicherer und Ämter kontaktiert und einen Konsent für dieses Projekt erwirkt. Es ist tatsächlich so: Unmöglich sind Experimente außerhalb der „Box“ nur in unserem Kopf.

Das sagen Teilnehmer von HeartMath Vorträgen

Angelika Rudolph

Als alleinerziehende Mutter einer lebhaften Tochter und Tierhalterin von zwei Pferden & vier Katzen, kann ich nur eines sagen: tief atmen und entspannen, dann erst handeln. Es hilft! Probiert es aus!

Renate Eberl

Durch die HeratMath Techniken konnte ich meine Herzarrhythmien und meinen Blutdruck positiv beeinflussen. Je länger ich übe, desto größer sind die Effekte. Es tut mir sichtlich gut!


Möchtest Du gleich jetzt eine HeartMath Technik lernen?

Downloade Dir dieses Video Training kostenfrei!

  • Innere Stille in nur 3-5 min Training
  • Gelassenheit und Losgelöstheit
  • Verstummen der nörgelnden Stimme im Kopf
  • Nachhaltige Verbesserung der Stressparameter
  • Druckminderung auch physisch
  • Verbesserung der Konzentrationsleistung
  • Entschleunigung
  • Neutralität in wenigen Minuten

Mein Coaching zum Thema Berufung

Je nach Ausbuchungsgrad des Projekts, persönlichem Wunsch und finanzieller Möglichkeit biete ich von Mai 2017 bis Dezember 2018 in Einzelfällen Coaching rund um das Thema Berufung an. Einzeltermine außerhalb von kostenfreien Erstgesprächen vergebe ich nicht mehr. Ich stehe für Effektivität und Ergebnis und das ist mit einem Termin allein nicht möglich.

Nutze die Möglichkeit des kostenlosen Vorgesprächs und überlege mit mir gemeinsam, ob das Projekt Halt-Los  für dich Sinnvolle Alternativen und Inhalte bietet. Buche über mein Terminverwaltungprogramm 30 min Gespräch kostenfrei.

Digital Navigator

Geh'wohin dein Herz dich trägt

Digital Navigator ist ein 30 min langes Audio mit Musik im Vordergrund und mit gesprochenem Text zum Thema "Weg des Herzens gehen" im Hintergrund - also ein Subliminal mit sehr hohem Effekt. Für meine Crowd ist es kostenfrei. Du kannst es unter save@haltlos.at anfordern, indem Du am Crowdfunding teilnimmst und mir den Antrag für die Corwd Card schickst. Wer das Audio kaufen möchte kann das hier für 47 € machen.

kostenfrei für Crowdmitglieder 

Berufung leben

Intensiv Coaching Programm

Berufung statt Beruf, leben statt überleben, frei handeln statt vegetieren unter Druck. Wer will das nicht? Dennoch fordert das Leben einer Berufung auch von dir etliches: Commitment, Durchhaltevermögen, Mut und Tapferkeit und ein sicheres Wahrnehmen der Intution. Und das ist noch nicht alles.  Denk immer daran: eine Berufung suchst Du dir nicht aus, eine Berufung findet und fordert Dich. Bewerbe Dich für das 8 x 3 h Intensiv Coaching Programm via Skype oder Zoom Videokonferenz!

auf Anfrage für Crowdmitglieder

Retreat Berufung

Verbringe 10 Tage mit mir

Wenn eine Videokonferenz keine Lösung für dich ist, und Du lieber ganz intensiv mit mir persönlich an dem Thema Berufung arbeiten möchtest, dann kannst Du mich hier im österreichischen Waldviertel an einem mystischen und einsamen Ort besuchen und 10 Tage unter meinem Dach mit Bed & Breakfast verbringen. Am An- und Abreisetag hast Du Pause. 8 Tage lang arbeiten wir dann jeweils vormittags und abends 2 h an deinen Themen, Blockaden und Talenten. Trau Dich! Jetzt!

auf Anfrage für Crowdmitglieder

please share